Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Angelusgebet mit Orgelmusik

Sa. 13. Februar 2021 | 12:00

An der Domorgel: Simon Brüggeshemke (Detmold)

Programm:
EUGÈNE GIGOUT (1844-1925)
Grand Choeur Dialogué
Communion
Toccata

LOUIS VIERNE (1870-1937)
aus der 6. Orgelsinfonie:
Scherzo
Final


Simon Brüggeshemke, geboren in Münster, erhielt seinen ersten Orgelunterricht mit zehn Jahren. Seit 2013 studiert er Orgel an der Hochschule für Musik in Detmold, vor dem Abitur zunächst als Jungstudent und seit 2014 als Kirchenmusikstudent in der Orgelklasse von Prof. Tomasz A. Nowak, gegenwärtig im Masterstudiengang Kirchenmusik. Ergänzt wird seine Ausbildung durch zahlreiche Meisterkurse zur Interpretation der Orgelliteratur, unter anderem bei Michael Radulescu (Wien), Harald Vogel (Bremen), Lorenzo Ghielmi (Mailand), Thierry Escaich und Olivier Latry (Paris).

Brüggeshemke gewann den 1. Preis beim XXVII. internationalen Orgelwettbewerb in Danzig-Rumia in Polen. Er konzertiert regelmäßig als Solist sowie in Kooperation mit renommierten Orchestern und Chören, wie beispielsweise dem Kammerchor der Hochschule für Musik Detmold, der Chorakademie Dortmund und den Bochumer Symphonikern in Deutschland (u. a. Konzerthaus Dortmund) wie auch im europäischen Ausland (u. a. Frarikirche in Venedig). Darüber hinaus ist er seit 2019 als Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Detmold tätig.

Details

Datum:
Sa. 13. Februar 2021
Zeit:
12:00
Veranstaltungskategorien:
,
An den Anfang scrollen