Überspringen zu Hauptinhalt

Grussbotschaft von VOCES8

Gleich zu zwei Gastspielen, die bereits im Vorverkauf besonders nachgefragt werden, reisen zum IMAD-Festival die Künstler und Künstlerinnen von VOCES8 aus Großbritannien an.
Am Sonntag, dem 18. September 2022 tritt das A-Cappella-Ensemble zu einem seiner handverlesenen Gastspiele in der wunderschönen Marktkirche mit „Stardust“ auf.
Das Ensemble singt in diesem breit gefächerten Programm über Verlust, Schönheit, Liebe und Freude und feiert die natürliche und spirituelle Wiedergeburt. Neben Jazz-Standardarrangements erklingt Musik von der Renaissance bis zur Gegenwart aus England (Byrd, Britten und Dove), Deutschland (Schütz und Rheinberger), Skandinavien und Island (Alfvén und Sigurbjörnsson) sowie den USA (Christopher Tin und Kevin Allen). Der Titel Stardust des Konzerts geht auf eine neue Auftragskomposition des amerikanischen Komponisten Taylor Scott Davis für die Gruppe zurück.
Hinter Voces8 steht eine ganz eigene Methode aus der Feder von Paul Smith, einem der Mitbegründer der Gruppe. Die Sängerinnen und Sänger sind stolz darauf, Menschen auf der ganzen Welt mit ihrer Musik und ihrer Freude am Singen zu inspirieren.
Die Vielfältigkeit ihres Repertoires wie ihres Könnens und die Freude an den verschiedensten musikalischen Ausdrucksformen kann man nicht nur bei den Konzerten live erleben, sondern ebenso trainieren. Wie das möglich ist, vermitteln Voces8 auch in Workshops. In Paderborn bleiben Voces8 deshalb noch einen Tag länger, um mit Schülern und Schülerinnen der Schulen St. Michael und Sänger und Sängerinnen der Paderborner Dommusik in Workshops zu arbeiten. Der Nachmittagsworkshop mit Vokalensembles der Dommusik ist für Publikum öffentlich.
An den Anfang scrollen